MEDIZINISCHE STUDIEN - SWAM-INTERNATIONAL

Direkt zum Seiteninhalt
Jahrelange medizinische Studien bestätigen die Einflüsse und negativen Auswirkungen, die Elektrosmog auf Zellen und unser Leben haben.
Handystrahlung! Notwendige Rückkehr in die Steinzeit?
Oder nutzen Sie moderne Technik – ohne negative Auswirkungen mit memon
Das Smartphone hat sich von einem einfachen „Telefon“ zu einem Lifestyle-Produkt und zu einem ständigen Begleiter für viele Menschen entwickelt:
- Immer griffbereit
- Tagsüber körpernah getragen
- Nachts neben uns im Bett
- Leider ist der Preis für diesen Lebensstil und die ständige Kommunikation hoch: Immer häufiger kommen Studien zu dem Ergebnis, dass Handystrahlung die Zellen verändert und zu  DNA – Brüchen führt.
Aber wenn Sie nicht in Ihrem Lebensstil und in Ihrer Verwendung von Handys, Tablets usw. eingeschränkt sein möchten, kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit (und die Ihrer Kinder) - mit  memon der Technologie.



Was ist Handystrahlung?
Tatsache ist, dass Mobiltelefone hochfrequente elektromagnetische Felder aussenden, das heißt, die Telefone arbeiten in einem Frequenzbereich zwischen 900 und 1.800 Megahertz (MHz = 1 Million Schwingungen pro Sekunde).

Das Schleichende daran ist, dass Sie die Strahlung nicht sehen, riechen oder bemerken.
Wenn sie jemals eine bestehende Faxverbindung eines der alten 56k-Modems aus den Anfängen des Internets gehört haben, wissen Sie, wie unangenehm dieses Geräusch ist.
Hochfrequenzstrahlung ist für Mensch und Tier ein rein negativer Einfluss.



Einer der führenden Zellbiologen Prof. Dr. Dartsch demonstriert die Schutzwirkung der memon-Technologie
Prof. Dr. Peter Dartsch

5G –Technologischer Fortschritt oder ein unkalkulierbares Gesundheitsrisiko?
Seit Jahren warnen immer mehr Ärzte und Gesundheitsverbände die Menschen und die Wissenschaft vor den schädlichen Auswirkungen elektromagnetischer Felder und hochfrequenter Strahlung. Die fünfte Mobilfunkgeneration, kurz 5G, bedeutet eine weitere unverantwortliche Erhöhung der Frequenzen um über 2900%.



Die memon-Technologie wurde wissenschaftlich getestet und die biologische zelluläre Wirkung vom Dartsch Scientific Institute bestätigt
Die Forschungsergebnisse des Zellbiologen Prof. Dr. rer. nat. Dartsch haben gezeigt, dass die Einwirkung von Handystrahlung ! die Vitalität menschlicher Zellen beeinträchtigt. Dieser Schaden wird durch den Einsatz der memonizer überzeugend verhindert.
Prof. Dr. Dartsch,
Zellbiologe, Direktor des Dartsch Scientific Institute

memon-Effekt auf das Blutbild
Das Blut unter dem Dunkelfeldmikroskop
Der memonizer stellt die natürliche Durchblutung wieder her, nachdem sie durch die negativen Auswirkungen von hochfrequenter Strahlung beeinträchtigt wurde.
Untersuchung des Blutes unter dem Einfluss von Mobilfunkstrahlung, medforschung, Rosenheim, 2012
Lebensfähigkeit der Zellen mit memon
Zellen des menschlichen Bindegewebes
Studie zum Schutz menschlicher Zellen vor hochfrequenter Strahlung (Elektrosmog) durch die memon-Technologie, Dartsch Scientific Institut für zellbiologische Untersuchungen, 2016

Regenerationseffekt der Zellen durch memon
Regeneration menschlicher Bindegewebszellen
Es wurde gezeigt, dass die memon-Technologie die Regenerationsfähigkeit menschlicher Bindegewebszellen vor den Auswirkungen hochfrequenter Strahlung (Elektrosmog) schützt und fördert.
memon ist ein erfolgreich getestetes Produkt zur Kompensation von Mobilfunkstrahlung, Dartsch Scientific Institut für zellbiologische Untersuchungen, 2018


memon Wirkung auf Wasser
memon erneuert das Leitungswasser, um es zu regenerieren. Es gibt dem Wasser seine Ordnung und seine natürliche Struktur zurück.
Untersuchung Münchener Leitungswassers 2006 mit der Wasser-Reife-Methode nach Bernd Bruns, siehe Publikation „Achtung Wasser“ ISBN: 3981072804
memon und die Wirkung auf das Erdmagnetfeld
Einfluss auf das Erdmagnetfeld: Harmonisierung des Erdmagnetfeldes durch Verwendung von memon.
Physikalischer Test der Wirkung von memonizerCOMBI auf statische und niederfrequente Magnetfelder, Dr. med. Friedhelm Schneider, Rosenheim 2014

Wirkung von memon in Ihrem zu Hause
Die memon-Technologie kann auf Medien wie Stromkreise, Heizungswasserleitungen oder Leitungswasser einwirken – in Ihren Wohn- Schlaf- und Arbeitsräumen. In diesem mit memon geschaffenen Schutzfeld sind alle Lebewesen vor den negativen Auswirkungen des Elektrosmogs geschützt.

Wirkung von memon in der Luft
Durch den Einsatz der memon-Technologie bekommen die Räume "ihre natürlichen Verhältnisse" zurück. Als sichtbares Zeichen der Veränderung reduzieren die memonizer, den Feinstaub in der Luft, den wir sonst einatmen.
Hier in der Grafik das Ergebnis einer Untersuchung zum Einfluss von memonizerCOMBI auf die Konzentration der in Räumen eingeatmeten Feinstaubes, Institut für bioenergetische Analysen, Soltau

SWAM International Italia S.r.l. – Contrada del Barcaiolo 8611 – 45010 Rosolina (RO) Isola di Albarella E-Mail info@swam-international.com – ZEP swam-international@pec.it Telefon +39 0426 476 301 - VWV Nummer RO-426114 – Steuernummer & MwSt-Nummer 01581560297 – Eingezahltes Gesellschaftskapital: € 10.000,00
Plattform der Europäische Kommission zur Online-Streitbeilegung https://ec.europa.eu/consumers/odr/
Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir zu folgendem Hinweis verpflichtet: Die hier vorgestellte Technologie entspricht (wie beispielsweise die Homöopathie, die Bioresonanz, Bereiche der Akupunktur) nicht der schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung. Wirkungen und Effekte der Produkte sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Der Einsatz der memon Produkte beinhaltet keine Therapie und ersetzt nicht die Konsultation eines Arztes.
SWAM International Italia S.r.l. – Contrada del Barcaiolo 8611 – 45010 Rosolina (RO) Isola di Albarella E-Mail info@swam-international.com – ZEP swam-international@pec.it Telefon +39 0426 476 301 - VWV Nummer RO-426114 – Steuernummer & MwSt-Nummer 01581560297 – Eingezahltes Gesellschaftskapital: € 10.000,00
Zurück zum Seiteninhalt